LogoSmartphone
call
kontakt
menu
Ingenieurbau

Wasser


Die Kraft des Wassers zu bändigen erfordert höchste Ansprüche an Materialqualität und Ausführungsqualität aller Komponenten des Bauvorhabens.


Abwasser


Der Abwasserbau rundet unsere Kompetenzen im Ingenieurbau ab. Unabhängig vom Bauvorhaben - ob Sanierung oder Neubau - wir finden sicher die richtige Lösung für Ihr Bauvorhaben im Abwasserbau.


Sonderbauwerke


Wenn Sie spezielle Bauvorhaben planen, sprechen Sie uns gerne an. Wir können in der Regel auf alle Ihre Sonderwünsche eingehen und finden sicher eine gute Lösung - qualitativ und betriebswirtschaftlich.


ARGE Erweiterung Sportboothafen Hitzacker

Wasserbau

bild-0bild-1bild-2

Hitzacker

Hafen Hitzacker GmbH

09.2018 - 10.2018

1,66 Mio EUR

Abbruch der vorhandenen Stahlbetonbrücke mit anschließenden Gründungsarbeiten in Form von Stahlbetonwiderlagern auf Schneidenlagerung für die Installation der neuen Drehbrücke. Ausführung diverser Erd- und Wasserbauarbeiten sowie Rammen von Dalben für die neue Steganlage im Hafen.

Ersatzneubau Stauanlage und Neubau Fischaufstiegsanlage

Wasserbau

bild-0bild-1bild-2bild-3bild-4bild-5

Secantsgraben Neuendorf am Damm, Altmarkkreis Salzwedel

Unterhaltungsverband "Milde/Biese"

11.2017 - 08.2018

1,18 Mio EUR

Direkt am alten Standort wird nach Abriss der alten Wehranlage, eine neue in Stahlbetonbauweise mit durchgehender Sohle in einem Spundwandkasten mit aufgehenden Wehrwangen errichtet. Der angrenzende Fischpass wird als Raugerinne mit Beckenstruktur errichtet. Für die Fischpasswände ist Stahlbeton mit Mauerwerksmatrizen vorgesehen.

MPI Baufeldfreimachung Neubau Regenrückhaltebecken

Abwasser

bild-0bild-1bild-2bild-3

Hamburg Luruper Chaussee 175 (Desy Gelände)

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

04.2017 - 08.2017

900.000 EUR

Die Baumaßnahme ist ein Vorhaben der Freien Hansestadt Hamburg (FHH). Im Zuge eines parallel laufenden Bauvorhabens erfolgt der Rückbau eines offenen Regenrückhaltebeckens. Neubau eines unterirdischen Regenrückhaltebeckens aus Stahlbeton nach dem Konstruktionsprinzip der weißen Wanne, mit einem Nettovolumen von ca. 1500m³.

Erhöhung der Hochwasserschutzwand Wussegel

Wasserbau

bild-0bild-1bild-2bild-3

Wussegel 1.BA

Dannenberger Deich- und Wasserverband über NLWKN Lüneburg

12.2016 - 05.2017

306.000 EUR

Erhöhung und Verstärkung der vorhandenen Hochwasserschutzwand aus Stahlbeton auf einer Länge von ca. 145 m. Weitere im Zuge dieser Baumaßnahme auszuführende Leistungen:
Instandsetzung der bestehenden Stahlbetonwand und Fugen
Sicherung der Gründungelemente (Spundwand)
Neubau des Deichverteidigungsweges
Erneuerung der landseitigen Drainage
Aufhöhung von Teilen des landseitigen Geländes
Instandsetzung der wasserseitigen Steinschüttung

Neubau Schöpfwerk Fahrenholz 2. BA

Sonderbauwerke

bild-0bild-1bild-2bild-3bild-4bild-5bild-6bild-7bild-8bild-9bild-10bild-11bild-12bild-13bild-14bild-15

Deichbereich am Ilmenaukanal an der Bahnstrecke Winsen-Niedermarschacht im Landkreis Harburg

Wasserverband der Ilmenau-Niederung Echem

03.2015 - 05.2017

5,40 Mio EUR

Erd-, Ramm-, Rohrleitungs-, Stahlbau-, Verkehrswege-, Stahlbetonbau- und schlüsselfertige Hochbauarbeiten

Gründung Neubau SA Standlaufeinrichtung, Airbus

Sonderbauwerke

Hamburg-Finkenwerder

Airbus Operation GmbH / BDI Blas Deflectors Inc. USA

09.2015 - 12.2015

939.000 EUR

Erdbau- und Leitungsbauarbeiten, sowie Gründungs- und Stahlbetonarbeiten

DESY PETRA III, Neubau Halle Nord PXN

Sonderbauwerke

bild-0bild-1bild-2bild-3bild-4bild-5

Hamburg

DESY – Deutsches Elektronen Synchrotron

12.2013 - 10.2015

7,80 Mio. EUR

Neubau einer dreigeschossigen Experimentierhalle ca. 90,0 x 30 m. Ergänzung des Petra-Tunnels mit Herstellung des Strahlenschutzes aus Schwerbeton (ca. 150 m³). Verbaute Massen: ca. 5.400 m³ Stahlbeton, 700 to Betonstahl und ca. 185 to Baustahl für die Dachkonstruktion.

Neubau Schöpfwerk Fahrenholz 1.BA

Sonderbauwerke

bild-0bild-1bild-2bild-3

Deichbereich am Ilmenaukanal unter der Bahnstrecke Winsen-Niedermarschacht im Landkreis Harburg

Wasserverband Ilmenau-Niederung

09.2014 - 10.2014

785.000 EUR

Im 1. Bauabschnitt erfolgt die Montage von drei Druckrohrleitungen in einer Baugrube im geschlossenen Spundwandkasten. Ver- und Entsorgungsleitungen sind bis ans Baufeld des Schöpfwerkes herzustellen. Da die Bauarbeiten nur während der Sperrpausen der OHE Gleisanlagen durchgeführt werden können, sind Feiertags- und Nachtarbeitszeiten notwendig.

Neubau Abschirmwand Ost Versmannstraße

Wasserbau

bild-0bild-1bild-2bild-3bild-4bild-5

Hamburg

HafenCity Hamburg GmbH // FRANKI Grundbau GmbH & Co KG

10.2013 - 04.2014

380.000 EUR

Neubau einer Abschirmwand

Schlammbehälter Kläranlage Lüggau

Abwasser

bild-0bild-1bild-2

Kläranlage Lüggau

Wasserverband Dannenberg - Hitzacker

10.2013 - 04.2014

160.000 EUR

Neubau eines Stahlbetonrundbehälters mit einem Innendurchmesser von 25,70m bei einer Wandhöhe von 6,0m, Neubau einer Entnahmeplatte sowie einem neuen Schachtbauwerk aus Stahlbeton.

Stauanlage Altmersleben Butterhorst

Wasserbau

sbibild-0sbi

Altmersleben Butterhorst

Unterhaltungsverband Kalbe/Milde

07.2013 - 12.2013

550.000 EUR

Stauanlage

Sanierung Löcknitzdüker Dömitz

Wasserbau

Dömitz

STALU Westmecklenburg, Schwerin

08.2011 - 09.2012

1,50 Mio EUR

Wasserbau, Beton- und Stahlbetonbau

Beton- und Stahlbetonarbeiten für Neubau Flash II

Sonderbauwerke

sbibild-0sbi

Hamburg

Deutsches Elektronen Synchrotron, Desy, Hamburg

09.2011 - 12.2011

1,25 Mio EUR

Von der DESY (Deutsches Elektronen Synchrotron) wurden wir mit der Errichtung von Gründungs- und Stahlbetonarbeiten für den 1. BA des Neubaus Flash II beauftragt. Besondere Herausforderung hierbei war die kurze Bauzeit von 4 Monaten sowie der Einbau von Schwerbeton für die Strahlenschutzwände. Der Auftrag wurden von uns termin- und fachgerecht abgewickelt.

Neubau einer Hochwasserschutzwand für dass Schloss Gartow

Wasserbau

bild-0bild-1

Gartow

Gartower Deich- und Wasserverband

10.2009 - 07.2010

900.000 EUR

Tiefbau, Beton- und Stahlbetonbau

Neubau einer Hochwasserschutzwand in Hitzacker

Wasserbau

sbibild-0sbi

Hitzacker

Jeetzeldeichverband, Lüchow

06.2009 - 10.2009

600.000 EUR

Im Zuge der umfangreichen Hochwasserschutzmaßnahmen für die Stadt Hitzacker wurde von uns die Hochwasserschutzwand in der Rosenstraße errichtet. Die Gründung erfolgte nach einem von uns ausgearbeiteten Sondervorschlag durch das Twin - Mix System, was die Arbeiten erheblich vereinfachte. Aufgrund der Lage im Bereich der denkmalgeschützten Altstadt waren hohe Anforderungen an die architektonische Gestaltung zu berücksichtigen.

Neubau eines Fischaufstieges am Wehr Weitsche

Wasserbau

sbibild-0sbi

Lüneburg

NLWKN

09.2008 - 10.2008

100.000 EUR

Wasserbauarbeiten

Neubau Regenrückhaltebecken Juliusburger Landstraße in Lauenburg

Abwasser

sbibild-0sbi

Lauenburg

Stadtwerke Lauenburg

03.2004 - 12.2004

1,20 Mio EUR

In der Lauenburger Innenstadt waren wir in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Fa. Franki Grundbau, Seevetal, mit der Errichtung eines Regenrückhaltebeckens in Ortbetonbauweise beauftragt worden. Besondere Anforderungen an das Bauvorhaben waren zwei unmittelbar an das Bauwerk grenzende Durchgangsstraßen, deren Verkehr aufrecht erhalten werden musste. Daher waren hohe Anforderungen an die Baustellenlogistik gestellt.

Notmaßnahme Hochwasserschutz Jeetzelniederung

Wasserbau

Dannenberg

Landkreis Lüchow Dannenberg

wenige Tage

200.000 EUR

Wasserbau

Neubau einer Anlegerampe für Fahrgastschiffe in Hitzacker

Wasserbau

sbibild-0sbi

Lüchow

Jeetzeldeichverband

10 Monate 2009 (Unterbrechung durch Hochwasser)

400.000 Euro

Beton- und Stahlbetonarbeiten


Wenn Sie mehr zu den aktuellen Projekten durch unser Bauunternehmen SBI erfahren möchten, nehmen Sie gern Kontakt auf.


MainLogoSmall
© 2018 deep visions Multimedia GmbH